DAFF Jour Fixe Hamburg: Filmvertonung

DAFF Jour Fixe Hamburg: Filmvertonung

m Rahmen des Hamburger Jour fixe laden wir ein zu einem Werkstattgespräch der Hamburger Filmschaffenden zur „Filmvertonung als unaufdringlicher Schatz“. Der Filmmusiker und Sound-Designer Joachim Rudolph zeigt Einblicke in sein akustisches Schaffen – sein Denken und Handeln und stimmt ein für die Neuentdeckung der Zusammenarbeit.     

Es geht um Sounds und Töne, ohne die das bewegte Bild vielleicht nicht gesehen werden könnte. Um Geräusche, die das Filmbild atmen lassen und nicht zuletzt um Musik, die eine Filmszene emotional erhaben wirken lässt. Ein akustischer Zauber, der nicht immer einfach zu vermitteln ist, der aber nahezu unabdingbar für den Film ist.

Bei über 300 Filmen hat Joachim Rudolph für die Vertonung gesorgt – für szenische Filme, Dokumentationen, Reportagen, Zeichentrickfilme, Kinderserien, wie z.B. für die „Sesamstraße“, für das Raumschiff Enterprise in „Alles relativ“ als auch für den filmgeschichtlich bedeutsamen Film „Das Deutsche Kettensägemassaker“ von Christoph Schlingensief.

DATUM: 30. Januar 2018

ZEIT: 19:00 Uhr

ORT: „13ten Stock“, Max-Brauer-Allee 279, 22769 Hamburg

Nähe der Schanze über der „Bar Rossi“ – Eintritt frei

Wir freuen uns auf Ihr/euer Kommen und bitten um Teilnahmehinweis unter hamburg@deutscheakademiefuerfernsehen.de