Deutsche Akademie FÜR Fernsehen


Die NOMINIERTEN FÜR die Auszeichnungen 2015 der DEUTSCHEN AKADEMIE FÜR FERNSEHEN

BILDGESTALTUNG
KOLJA BRANDT FÜR: NACKT UNTER WÖLFEN
LARS LIEBOLD FÜR: KOMMISSAR MARTHALER – EIN ALLZU SCHÖNES MÄDCHEN
RALF NOACK FÜR: DER METZGER MUSS NACHSITZEN
CASTING
DANIELA TOLKIEN & ANNA SLATER FÜR: DAS ENDE DER GEDULD
INGRID CUENCA FÜR: DIE LETZTEN MILLIONEN
MARC SCHÖTTELDREIER FÜR: VORSICHT VOR LEUTEN
DOKUMENTARFILM
BEN LEWIS FÜR: FALCIANI UND DER BANKENSKANDAL
DAG FREYER FÜR: EIN HAUCH VON FREIHEIT. SCHWARZE GIS, DEUTSCHLAND UND DIE US-BÜRGERRECHTSBEWEGUNG
JOHN GOETZ & POUL-ERIK HEILBUTH FÜR: JAGD AUF SNOWDEN – WIE DER STAATSFEIND DIE USA BLAMIERTE
DREHBUCH
ALEX ESLAM & SVEN POSER FÜR: BISSIGE HUNDE
MAGNUS VATTRODT FÜR: DAS ZEUGENHAUS
MICHAEL PROEHL FÜR: TATORT – IM SCHMERZ GEBOREN
FERNSEH-JOURNALISMUS
DIRK STEFFENS FÜR: PROJEKT HÜHNERHOF
NICOLE ROSENBACH & ANNA OSIUS FÜR: DIE STORY IM ERSTEN: MIT KINDERN KASSE MACHEN
DANIEL HARRICH & ULRICH CHAUSSY FÜR: ATTENTÄTER – EINZELTÄTER? – NEUES VOM OKTOBERFESTATTENTAT
FERNSEH-UNTERHALTUNG
LUTZ HEINEKING JR. FÜR: ENDLICH DEUTSCH!
MICHAEL KESSLER FÜR: KESSLER IST…
VURAL ÖGER & JUDITH WILLIAMS & JOCHEN SCHWEIZER & FRANK THELEN & LENCKE STEINER FÜR: DIE HÖHLE DER LÖWEN
FILMSCHNITT
ANYA SCHULZ FÜR: DER GLANZ DER SCHATTENWIRTSCHAFT IN WESTAFRIKA
KNUT HAKE FÜR: TATORT – DER IRRE IWAN
ULF ALBERT FÜR: ALTERSGLÜHEN
KOSTÜMBILD
ANETTE GUTHER FÜR: VORSICHT VOR LEUTEN
BETTINA CATHARINA PROSKE FÜR: LET‘S GO
MIRJAM MUSCHEL FÜR: DIE HIMMELSLEITER – SEHNSUCHT NACH MORGEN
MASKENBILD
GERHARD ZEISS & SILKA LISKU FÜR: TANNBACH – SCHICKSAL EINES DORFES
JEANETTE LATZELSBERGER & GREGOR ECKSTEIN & JULIA RINKL & ELKE LEBENDER FÜR: KALKOFES MATTSCHEIBE: FRESSE 2014
WOLFGANG BÖGE & RAGNA JORNITZ & ASTRID LEHMANN FÜR: DIE SCHNEEKÖNIGIN
MUSIK
FABIAN RÖMER FÜR: TANNBACH – SCHICKSAL EINES DORFES
JULES KALMBACHER FÜR: LETZTE AUSFAHRT SAUERLAND
SVEN ROSSENBACH & FLORIAN VAN VOLXEM FÜR: POLIZEIRUF 110 – SMOKE ON THE WATER
PRODUZENT
MICHAEL ECKELT FÜR: ALTERSGLÜHEN
MICHAEL SOUVIGNIER FÜR: LANDAUER – DER PRÄSIDENT
PHILIPP KÄSSBOHRER & MATTHIAS MURMANN FÜR: NEO MAGAZIN ROYALE MIT JAN BÖHMERMANN
REDAKTION/PRODUCING
CLAUDIA SIMIONESCU FÜR: DER FALL BRUCKNER
JANA BRANDT & WOLFGANG VOIGT & VERENA MONSSEN & KORINNA ROTERS FÜR: NACKT UNTER WÖLFEN
JULIA KLÜSSENDORF & MEINHARD SCHMIDT-DEGENHARDT & STEFAN MEINING & MECHTHILD RÜTHER FÜR: STERBEN FÜR ALLAH?-DEUTSCHE GOTTESKRIEGER AUF DEM WEG NACH SYRIEN
REGIE
LARS KRAUME FÜR: DENGLER – DIE LETZTE FLUCHT
STEPHAN WAGNER FÜR: TATORT – DAS MULI
URS EGGER FÜR: DER FALL BRUCKNER
SCHAUSPIELER HAUPTROLLE
BERNHARD SCHÜTZ FÜR: EICHWALD, MDB
HANS-MICHAEL REHBERG FÜR: SCHULD – NACH FERDINAND VON SCHIRACH: SCHNEE
YASIN EL HARROUK FÜR: TATORT – DER WÜSTENSOHN
SCHAUSPIELER NEBENROLLE
FELIX VÖRTLER FÜR: LENA FAUCH – VERGEBUNG ODER RACHE
THOMAS LOIBL FÜR: SPREEWALDKRIMI – DIE TOTE IM WEIHER
ULRICH MATTHES FÜR: BORNHOLMER STRASSE
SCHAUSPIELERIN HAUPTROLLE
CHRISTINA GROSSE FÜR: ANDERST SCHÖN
INA WEISSE FÜR: ICH WILL DICH
MARTINA GEDECK FÜR: DAS ENDE DER GEDULD
SCHAUSPIELERIN NEBENROLLE
ANGELA WINKLER FÜR: DAS GEWINNERLOS
INGE MAUX FÜR: SPUREN DES BÖSEN – SCHANDE
MORGANE FERRU FÜR: TATORT – DER WÜSTENSOHN
STUNT
BENJAMIN NIPPE & CHRISTIAN PETERSSON & ALISTER MAZZOTTI & JASON OETTLE FÜR: ZORN – VOM LIEBEN UND STERBEN
RONNIE PAUL FÜR: TATORT – WER WIND ERNTET, SÄT STURM
THOMAS HACIKOGLU & JAN BÖHME & JASON OETTLE & ALISTER MAZZOTTI FÜR: DER MANN OHNE SCHATTEN
SZENENBILD
JILL SCHWARZER FÜR: BISSIGE HUNDE
MICHAEL KÖNING FÜR: GRZIMEK
PETRA HEIM FÜR: DIE SEELEN IM FEUER
TONGESTALTUNG
CHRISTOPH KÖPF & JAN PETZOLD & GERALD CRONAUER FÜR: STRALSUND – KREUZFEUER
MARION BLUME & RICHARD BOROWOSKI & ANDREAS WALTHER FÜR: BELLA BLOCK – FÜR IMMER UND IMMER
THOMAS WARNEKE & ANDREAS HINTZSCH & CLEMENS GRULICH FÜR: DIE SCHNEEKÖNIGIN
VFX/ANIMATION
DENIS BEHNKE FÜR: BORNHOLMER STRASSE
DENIS BEHNKE FÜR: NACKT UNTER WÖLFEN
JAN STOLTZ FÜR: MEINE ALLERSCHLIMMSTE FREUNDIN